Meine Fernrad Touren

Meine Radtouren

 

Mein ganzes Leben lang bin ich schon immer Fahrrad gefahren! Und das meist gerne. Der Weg zur Arbeit wurde seit Jahren, zumindest teilweise, mit dem Rad zurück gelegt, klar! Immer wieder gerne habe ich auch Radtouren, vor ein paar Jahren auch schon mal bis 80 Kilometer lang, unternommen.

 

Was ich in all den Jahren und Jahrzehnten jedoch nie gemacht habe, war eine längere Strecken-Radtour über mehrere Tage. Irgendwie fehlte mir lange Zeit der Mut dafür, mich einfach einem solchen Abenteuer auszuliefern. Denn, wenn man es sich recht überlegt, dann gibt es viele, viele gute Gründe, sie hiervor zu ängstigen. Es kann furchtbare Fahrrad-Pannen in völlig abgelegenen Gegenden geben, man ebenso abgelegen krank werden, oder so erschöpft, dass man einfach nicht mehr weiter kommt. Unfälle können passieren! Man kann Pech haben und keine Unterkunft mehr bekommen. Möglicherweise werden bei schlechtem Wetter alle Habseligkeiten klitschnass - was macht man dann? Oder man ist mal einen Moment unaufmerksam und lässt sich in einer Stadt das Fahrrad klauen, mitsamt den Satteltaschen - und hat dann nichts, aber auch gar nichts mehr... Ja, Gründe, eine solche Fahrrad-Streckenfahrt NICHT zu machen gibt es wahrlich viele!

 

Und doch: es reizte mich so sehr, dass ich dann irgendwann doch nicht anders konnte, als eine solche Tour tatsächlich in Angriff zu nehmen. Gemeinsam mit Freunden, führte mich die erste Rad von Berlin nach Usedon, weiter Radtouren folgen wie z.B. der Elberadweg, Cuxhafen nach Berlin. Nicht auf dem kürzesten Weg, sondern auf dem wohl schönsten: Zunächst die Elbe entlang, dann ab Havelberg an der Havel und schließlich durch das Havelland in die Metropole Berlin hinein. So starteten wir 2009 mit der ersten großen Radtour, weiter folgten.

2009 Berlin - Usedom

Berlin - Usedom 2009
Meine erste Fernradtour mit Wolfgang: Berlin - Usedom. Im August 2009
berlin-Usedom2009.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

2010 Elberadweg 1. Teil

Cuxhafen - Havelland - Berlin
Zwei ältere Herren (Ralf & Wolfgang) machen sich auf den Weg......
Elberadweg 1.Teil-2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 MB

2011 Elberadweg 2. Teil

Havelland - Dresden - Bad Schandau
Wieder begeben sich Ralf & Wolfgang auf den Weg .....
ElbeRadweg 2Teil-2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.4 MB

2012 Ostsee Küstenradweg

Ostsee Radweg / Lübeck - Bansin-Usedom
Unsere erste gemeinsame Radfernfahrt / Helmut & Ralf
Ostsee-Radtour-2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.6 MB

2013 Fernradtour Berlin - Usedom August 2013

Fernradtour Berlin - Usedom August 2013
Die drei von der Tankstelle machen sich auf den Weg......
Berlin-Usedom2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

2014 Fernradtour Via Claudia Augusta

2014 Fernradtour Via Claudia von München über die Alpen
Mit dem Rad über die Alpen. München, Landsberg am Lech, Füssen, Fernpass, Reschenpass, Meran Bozen, Kalterer See und wieder zurück nach Bozen.
VIACLAUDIA-Radtour2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.1 MB

2014 August Fernradtour Prenzlau - Usedom

Mit der Regional Bahn von Berlin Südkreuz bis Prenzlau. Hier Einstieg in den Usedom Radweg. Unsere Radtour führt uns bis Ückermunde, dann weiter bis Bansin auf Usedom.

2 Tages-Radtour Berlin - Spreewald - Berlin Mai 15

Zwei Tages Radtour: Berlin - Spreewald(Lübbenau) - Berlin, mit dabei Helmut, Wolfgang und Ralf.

Wir starten in Königs Wusterhausen auf dem Dahmeradweg, über Märkisch Buchholz, Schlepzig, Lübben nach Lübbenau. 90 km. Nach einem guten Frühstück geht es wieder Heimwärts, ab Lübben begeben wir uns auf den JagdhofRadweg wieder nach Königs Wusterhausen

2015 Donau Radtour / Schärding - Wien

6 Tage Radtour: Start in Schärding (Austria), weiter über Passau nach Wien. Rückreise nach Schärding inkl. Fahrrad, mit dem Donau RadExpress. Mit dabei wie immer, Wolfgang und Helmut.

 

Anschliesend 1 Woche Urlaub in Bad Füssing, mit Elke, Renate, Sabine, sowie Axel & Christiane Schaum.

 

2016-Mai / Radtour / Berlin - Waren/Müritz

Bei besten Wetter, zwei Tages Radtour Berlin - Oranienburg - Fürstenberg - Waren/Müritz, mit Wolfgang und Helmut.

2016 - Juli / 6 Tage Weser - Radweg

- Hann. Münden bis Bremen -

 

Der Weser-Radweg gehört zu den schönsten Radrouten Deutschlands. Per Pedale entlang der Weser von Hannoversch Münden bis nach Bremen durch eine abwechslungsreiche Flusslandschaft.
Burgen, Schlösser, Museen, Märchen und Sagen, malerische Weserrenaissance oder das maritime Flair von Bremen - dazu der perfekte Service und Komfort von sieben Hotels, die sich auf die Ansprüche des Radtourismus spezialisiert haben.

Die Strecke hat nur wenige Steigungen. Die Wegeoberfläche besteht überwiegend aus Asphaltdecke sowie gelegentlich wassergebundene Decke oder Betonplatten.

2018 Juni / Elberadweg / Neuauflage:                   Cuxhaven - Havelberg - Berlin

Elberadweg: Cuxhaven - Havelberg - Berlin

Nach 7 Jahren wollen wir den Elberadweg mit anderer Besetzung noch einmal abfahren.

Bei extremem Wetterbedingungen, teilweise bis über 30 Grad und starkem Gegenwind kommen wir in Berlin erschöpft aber zufrieden an.

 

Der Elberadweg beginnt in Špindlerův Mlýn (Spindlermühle) im Riesengebirge im Norden Tschechiens und endet nach 1220 Kilometern in Cuxhaven an der Elbemündung in die Nordsee. 840 Kilometer verlaufen auf deutschem Gebiet. Der Routenverlauf in Deutschland entspricht der D-Route 10.

Der Elberadweg ist streckenweise zum Elberad- und Wanderweg ausgebaut. Er wird sowohl von Radfahrern als auch von Fußgängern genutzt. Im Jahr 2017 wurde er bereits zum 13. Mal in Folge von Mitgliedern des ADFC zum beliebtesten Radfernweg Deutschlands gewählt.

 

2019 Mai-Juni 10 Tage Rom - Szilien

Radreise von Rom bis Sizilien - Ciclopista del Sole

Fahrradreise durch Süditalien auf schönen Strecken Richtung Süden nach Sizilien  

Der Höhepunkt unserer Reise ist die Amalfi-Küste. Die schönste Küste Europas und dazu noch mit dem Fahrrad! Auf der Strecke haben wir uns die schönsten Teiletappen ausgesucht. Sie werden auch den Nationalpark Cilento kennen lernen.


Aber auch Castel Gandolfo - oben in den Albaner Bergen (Colli Albani) und auch Altersruheort von unserem Papst Benedikt i.R. der an Papst Franziskus übergeben hat ist ein interessanter Punkt dieser Reise. Denn es ist eine nicht alltägliche Geschichte in der Katholischen Welt, dass ein Papst übergeben hat. Der Dom von Amalfi aber auch die schönsten Tempel Italiens in Paestum sind Höhepunkte dieser Radreise. Ihre Richtung ist stets Richtung Kalabrien mit Ziel Sizilien!

 

Mittwoch, den 29.05.2019 / 1. Tag: 0.15 Uhr Abfahrt vom Betriebshof in Wört

 

In gemütlicher Autobahnfahrt in einem „Ruck“ nach Bella Roma. Über die Autostrata del Sole führt unser Weg vorbei an Modena - Bologna - Florenz nach Latium. Hotelbezug bei Rom. Abendessen und Übernachtung.

 

Donnerstag, den 30.5.2019 / 2.Tag

 

Roma (Castel Gandolfo) – Sabaudia/San Felice Circeo (75km).

 

Die “Römische Riviera” nehmen wir heute unter’s Rad. Südlich von Rom sind zahlreiche berühmte Badeorte. In Castel Gandolfo (Papst Sommerresidenz) kurzer Busstopp. Wir starten vor Anzio und fahren durch zahlreiche Pinienwälder, entlang von Sandstränden und Badeorten in den Raum Sabaudia/San Felice Circeo unserem heutigen Etappenziel.

 

 

Freitag, den 31.5.2019 / 3. Tag

 

Sabaudia/Circeo – Terracina - Sperlonga/Gaeta (65km).

 

 

 

Heute starten wir sehr früh starten. Los geht es in Circeo – weiter über Terracina entlang des Meeres in den Raum Sperlonga/Gaeta am Naturpark Monte Orlando gelegen. Hier verladen wir unsere Räder – denn heute überbrücken wir stark befahrene Straßen und fahren mit dem Bus in den Golf von Neapel. Hotelbezug und Übernachtung im Raum Neapel.

 

Samstag, den 1.6.2019 / 4.Tag

 

          Amalfiküste (ca.55 km/700 HM).

Die Costiera Amalfitana ist die Traumstraße aller Küstenstraßen. Nach jeder Steigung nach jedem Gefälle ein phantastischer Ausblick. Sie müssen mit Ihrem Fahrrad richtig „arbeiten“ – aber das wird Ihnen nicht auffallen, denn Sie werden von der Landschaft und den Ausblicken so beeindruckt sein, dass Sie über Steigungen nur so „wegfliegen“, denn Sie können es nicht erwarten, den nächsten schönen Ausblick kennen zu lernen. In Amalfi sollten Sie unbedingt kurz in den berühmten Dom schauen, der sich ganz versteckt in der Nähe des Hafens befindet. Unser Bus nimmt Sie nach Salerno wieder auf. Fahrt zur Übernachtung im Golf von Salerno. Zuvor besuchen wir aber noch die berühmten Tempel von Paestum (Eintritt nicht enthalten). Die Radler - die gern viel Kilometer machen möchten, radeln von Salerno zum Hotel, jedoch ohne Besuch von Paestum.

 

Sonntag, den 2.6.2019 / 5.Tag

 

          Kampanien - Basilikata - Kalabrien (60 km).

Mit dem Bus fahren wir durch den schönen Nationalpark Cilento und Vallo di Diano. Bei Policastro Bussentino erreichen wir wieder das Meer. Hier laden wir die Räder aus und radeln auf der Küstenstraße mit atemberaubenden Ausblicken auf das Tyrrhenische Meer und die Berge der Basilikata. Der Golf von Policastro ist eine wunderschöne Gegend. Die Übernachtung ist im Raum Scalea.

 

Montag, den 3.6.2019 / 6.Tag

 

 Catena Costiera (75 km).

Heute wird nach Herzenslust geradelt. Die Küstenstraße „Catena Costiera“ bietet zahlreiche Ausblicke auf die Berge von Kalabrien und auf das blaue Meer. Wir passieren zahlreiche Küstenorte wie Diamante, Künstlerort mit Promenade und Altstadt - Páola - S. Lucido. Übernachtung im Golf von Eufemia im Raum Amantea.

 

Dienstag, den 4.6.209 / 7.Tag

 

Sizilien wir kommen (76 km).

Nach dem Frühstück bringt uns der Bus über die Anhöhen von Vibo Valentia. Heute lernen wir den südlichsten Teil Kalabriens mit der herrlichen „Costa Viola“ kennen. Einige Steigungen sind zu meistern aber die Ausblicke, die schöne Küste und zum Schluss sogar hinüber nach Sizilien sind einfach toll. Im schönen Städtchen Scilla erleben wir italienisches Altstadtflair. Nach der Fährüberfahrt nach Sizilien erreichen wir Messina mit Fotostopp am Dom. Dann starten wir zum Torre Faro, dem östlichen Kap von Sizilien. Übernachtung im Osten von Sizilien.

 

Mittwoch, den 5.6.2019 / 8.Tag

 

Sizilien - Fähre (60 km)

 

Übernachtung:  Fähre

Radeln auf Sizilien ist ein Genuss. Tolle Ausblicke auf das Meer mit den Liparischen Inseln erwarten Sie. Unser Ziel ist Cefalu, mit wunderschöner Altstadt. Anschließend Radverladung und Fahrt nach Palermo. Hier Einschiffung und Beginn unserer Seereise nach Genua (ab u. zu Civitavecchia

 

Donnerstag, den 6.6.2019 / 9.Tag

 

Auf See.

 

Genießen wir den Tag auf See, die wird uns guttun. Am frühen Abend erreichen wir Genua. Nach der Ausschiffung Heimreise über Mailand durch die Schweiz. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus.

 

 Freitag, den 7.6.2019 / 10.Tag

 

Rückkehr am 10. Tag gegen 5.00 Uhr morgens in Wört, anschliesend Abreise nach Berlin.

3 Tage Spreewald August 2019 (2te Tour)

Drei Tages Radtour: Berlin - Spreewald(Lübben) - Berlin, mit dabei Helmut, Wolfgang und Ralf.

Wir starten in Königs Wusterhausen auf dem Dahmeradweg, über Märkisch Buchholz, Schlepzig nach Lübben. 70 km. Wir legen einen Ruhe Tag ein (Kanu Fahrt auf der Spree). Nach einem guten Frühstück geht es wieder Heimwärts, ab Lübben begeben wir uns auf den JagdhofRadweg wieder nach Königs Wusterhausen

6 Tage Elbe: Rad- und Wandertour August 2019

6 Tagestour an der Elbe, Wehlen, Bad Schandau, Tschechien.

Nach langer Zeit haben wir wieder eine gemeinsame Rad- und Wandertour durchgeführt. Ziel war Wehlen an der Elbe. Mit von der Partie waren Elke, Sabine, Judith, Axel, Helmut, Wolfgang und Ralf.

Die Anfahrt nach Wehlen war sehr unterschiedlich. Bei herrlichsten Wetter

haben wir div. Ausflüge etc. unternommen.